Biken, Radfahren und Radeln in Oberschwaben

Donautal: Kloster Beuron, Felsen, Wald Donau, Erlebnisbrennerei

 

Ganz am Rand von Oberschwaben, im Einschitt der Tals der Oberen Donau in die Westalb, verläuft diese Tour. Die Alb möchte ich noch nicht zu Oberschwaben rechnen, das Donautal aber schon.

Wir treffen uns auf dem Parkplatz vom Kloster Beuron. Wenn Sie wollen, dann schauen wir uns die wunderschöne Klosterkirche und den Mönchsfriedhof an. Den ersten Hunger stillen wir mit der leckeren Wurst aus der Klostermetzgerei.

Dann radeln wir auf den Donauradweg. Sie erfahren, wie die Schwäbische Alb und das Donautal entstanden ist und wie es besiedelt wurde. Wir sehen Felwände, Burgen und Zinnen. Wir kommen an einem Felssturz vorbei. Im Frühjahr gibt es seltene, z.T. sehr giftige Pfanzen zu sehen. Von den Schmetterlingen werden Sie begeistert sein!

Wir fahren ganz gemütlich und enstspannt mit unserem Rad, um die Schönheiten des Oberen Donautals zu geniessen. Um die Mittagszeit erreichen wir Thiergarten. Dort kehren wir in der Erlebnisbrennerei ein. Es gibt eingroßes Vesper, von dem jeder garantiert satt wird und wer will, bekommt eine Schnapsprobe.

Von da ab radeln wir nur noch auf Nebenwegen. Am späten Nachmittag erreichen wir Sigmaringen, wo wir uns zum Abschied noch mit leckerem Kuchen laben werden, wenn Sie Lust darauf haben.

 

Ein ganzer Tag, eine gemütliche Radtour,
optional eine Schnapsprobe von Feinsten.
30 km in zwei oder mehr Etappen.
Für eine Gruppe von bis zu 10 Leuten erlaube ich mir,
ein Honorar in Höhe von 150 Euro zu veranschlagen.
Jede weitere Person 15 Euro, aber nicht mehr als 25 Biker!


Vesper in der Erlebnisbrennerei 10 Euro pro Person
Schnapsprobe:
3 Edelbrände/Liköre 3,50 Euro
6 Edelbrände/Liköre 6,50 Euro
9 Edelbrände/Liköre 9,50 Euro

In den Sommermonaten können wir auch von Thiergarten nach Sigmaringen mit dem Naturpark-Express fahren, wenn wir es geschickt einrichten.

, dann vereinbaren wir einen Termin.
Mit der Buchung einer Tour erkennen Sie meine AGB an.

 

Seitenanfang